Freiwillige

 

Feuerwehr

 

Biessenhofen

 

48/1
LF 8

LF 8

Fahrzeugdaten
Abkürzung: LF 8
Detail1: 48/1
Aktive Dienstzeit: 1982 bis heute
Hersteller Fahrgestell: Mercedes
Hersteller Aufbau/Ausrüster: Bachert
Besatzung: 1 / 8
Letzter Eintrag: 29.08.2017

Fahrzeugart:                                         LF 8

Baujahr:                                                06.07.1982

Eingesetzt bis                                       heute

Hersteller Fahrgestell:                          Mercedes LP 709

Motor:

Aufbauhersteller:                                  Bachert

Besatzung:                                           1/ 8

Funkrufname:                                      Florian Biessenhofen 48/1

Aufgabe:                                              Brandbekämpfung / Löschwasserversorgung

                                                            Technische Hilfeleistung

Kennzeichen:                                      OAL-274

Ausrüstung/Beladung:                        Frontpumpe FP 8/8

                                                           Tragkraftspritze TS 8/8

                                                           4 PA-Geräte mit Zubehör

                                                           Saugschläuche

                                                           Schlauchmaterial B und C für Löschangriff und Löschwasserversorgung

                                                           Notstromaggregat 5 kVA mit Beleuchtungsgeräte

                                                           Schmutzwasserpumpe Chiemsee B und TP 6 L

                                                           Ölschaden: Ölbindemittel / Bioversal

                                                           Verkehrsabsicherungsgerät

                                                           Motorsäge, Flex uvm.

                                                           Normbeladung

 

Das Fahrzeug ist der Nachfolger des verunfallten LF 8. Die Beladung wurde vom Altfahrzeug übernommen und im Laufe der Jahre und den notwenigen Anforderungen auf den aktuellen Stand gebracht. Durch die Umstellung der Funkrufnamen wurde aus dem 43/1 ein 48/1. Trotz seines Alters und Schwächen ist das Fahrzeug schlagkräftig, gut ausgestattet und erbringt seine Leistung. Daher ist es auch als Ausbildungsfahrzeug und für Leistungsprüfungen geeignet und beliebt.